Jugendfeuerwehr besucht Fire Department

Die Jugendfeuerwehr Regensburg, der auch unsere Jugendgruppe angehört, besuchte am Samstag, den 03.09.2016 den Truppenübungsplatz der US-Army in Grafenwöhr. Bereits um 07:00 Uhr trafen sich 18 Jugendliche sowie acht jüngere Kollegen der Einsatzmannschaft am Gerätehaus, da bereits eine halbe Stunde später der Bus von der Hauptwache der Berufsfeuerwehr Regenburg abfuhr.

Insgesamt machte sich eine Delegation von 60 Jugendlichen und Betreuern auf den Weg nach Vilseck, wo wir zunächst von den Kollegen der dort ansässigen Freiwilligen Feuerwehr eine ausgiebige Brotzeit erhielten - hierfür nochmals besten Dank an die Vilsecker Kameraden.

Gut gestärkt startete dann die Besichtigung des Truppenübungsplatzes Grafenwöhr: Zu Beginn wurde die amerikanische Feuerwache in Vilseck (Rose Barracks) besucht. Die vierköpfige Wachmannschaft führte uns durch die Wache und stellte uns ihren Fuhrpark, der auch einen Löschpanzer aufweist, vor. Zum Abschluss wurden noch die Funktionen eines Löschfahrzeugs, das bei Bränden im Gelände alarmiert wird, vorgeführt. Im Anschluss wurde mit dem Bus das beeindruckende Areal erkundet, angefangen bei der Wohnsiedlung bis hin zu militärischen Lagern und Werkstätten. Darauf folgte eine Besichtigung des Lagers in Grafenwöhr (Tower Barracks) samt Besuch der dortigen Shoppingmall - wo man kurzzeitig auch vergaß, dass man noch in Deutschland ist :-) Es folgte eine kleine Tour durch den eigentlichen Truppenübungsplatz, bei welcher die Größe des Areals nochmals deutlich wurde. Zum Ende wurde die Flughafenfeuerwehr angefahren und als krönenden Abschluss wurde uns das 'Können' eines Flugfeldlöschfahrzeugs eindrucksvoll vorgeführt. 

Bei der Heimfahrt besuchten wir, wie kann es auch anders sein, ein amerikanisches Fastfood-Restaurant und bei den Gesprächen wurde die Begeisterung der Jugendlichen nochmals deutlich: "Des war heut wie in Amerika!". Wir danken der U.S. Army Garrison Bavaria für die tolle und interessante Führung! (prs)

 

b_240_144_16777215_00_images_Artikel_2016_USAG_Bavaria_USAG_(1).JPG

b_240_144_16777215_00_images_Artikel_2016_USAG_Bavaria_USAG_(2).JPG

b_240_144_16777215_00_images_Artikel_2016_USAG_Bavaria_USAG_(3).JPG

b_240_144_16777215_00_images_Artikel_2016_USAG_Bavaria_USAG_(4).JPG

b_240_144_16777215_00_images_Artikel_2016_USAG_Bavaria_USAG_(5).JPG

b_240_144_16777215_00_images_Artikel_2016_USAG_Bavaria_USAG_(6).JPG

b_240_144_16777215_00_images_Artikel_2016_USAG_Bavaria_USAG_(7).JPG

b_240_144_16777215_00_images_Artikel_2016_USAG_Bavaria_USAG_(8).JPG

b_240_144_16777215_00_images_Artikel_2016_USAG_Bavaria_USAG_(9).JPG

b_240_144_16777215_00_images_Artikel_2016_USAG_Bavaria_USAG_(10).JPG

b_240_144_16777215_00_images_Artikel_2016_USAG_Bavaria_USAG_(11).JPG

b_240_144_16777215_00_images_Artikel_2016_USAG_Bavaria_USAG_(12).JPG

b_240_144_16777215_00_images_Artikel_2016_USAG_Bavaria_USAG_(13).JPG

b_240_144_16777215_00_images_Artikel_2016_USAG_Bavaria_USAG_(14).JPG

b_240_144_16777215_00_images_Artikel_2016_USAG_Bavaria_USAG_(15).JPG

b_240_144_16777215_00_images_Artikel_2016_USAG_Bavaria_USAG_(16).JPG

b_240_144_16777215_00_images_Artikel_2016_USAG_Bavaria_USAG_(17).JPG

USAG (18).JPG

b_240_144_16777215_00_images_Artikel_2016_USAG_Bavaria_USAG_(19).JPG

b_240_144_16777215_00_images_Artikel_2016_USAG_Bavaria_USAG_(20).JPG

b_240_144_16777215_00_images_Artikel_2016_USAG_Bavaria_USAG_(21).JPG