Weihnachtsfeier und Jahresabschluss bei der FF Burgweinting

Alle Aktiven und Helfer wurden im Dezember zu einer kleinen Weihnachts- und Jahresabschlussfeier eingeladen.

Musikalisch umrahmt wurde die Feier von unseren Feuerwehrbläsern. Unser Feuerwehrmitglied Diakon Thomas Steffl gestaltete den besinnlichen Teil.

Der Wunsch vieler war, heuer keine große Weihnachtsfeier zu organisieren um allen die Möglichkeit zu geben einmal im Jahr ohne große Vorbereitung daran teilzunehmen.

Der Jahresabschlussfeier war ein kleines Dankeschön an die Aktiven, die sich im abgelaufenen Jahr für die Freiwillige Feuerwehr Burgweinting eingesetzt  haben. Die jederzeit bereit waren Tag und Nacht in minutenschnelle anderen Menschen zu helfen oder großen Schaden ab zuwenden. Die bereit waren sich fortzubilden um noch schneller und effizienter Hilfe zu leisten.

Dank auch allen Mitgliedern und Gönnern für die Unterstützung im abgelaufenen Jahr. Die Arbeit vieler ist erforderlich um das Vereinsleben so zu gestalten, das für jeden etwas geboten werden konnte.

Mit dem Advent und der Weihnachtsfeier geht auch wieder langsam ein Jahr zu Ende. Und es gilt nach zudenken, was sich so alles im abgelaufenen Jahr ereignete. Wurden die Ziele erreicht, die man sich gesetzt hatte, konnte man den Anforderungen gerecht werden, diese Fragen stellt man sich nicht nur im Privatleben, sondern auch in den Vereinen gibt dies zu Überlegungen Anlass.

Das oberste Ziel einer Freiwilligen Feuerwehr ist es, Menschen in Not zu helfen und Schaden von Hab und Gut abzuwenden. Diese Zielvorgabe gibt es in Burgweinting schon seit über 140 Jahren.

Was wäre eine Kommune ohne Freiwillige Feuerwehr, ohne Vereine ohne kirchliche Einrichtung, ein unwirtlicher Ort ohne sozialen Zusammenhalt, ohne bürgerliches Engagement. (Fr)

b_240_144_16777215_00_images_Artikel_2014_Weihnachtsfeier_2014_(1).JPGb_240_144_16777215_00_images_Artikel_2014_Weihnachtsfeier_2014_(2).JPGb_240_144_16777215_00_images_Artikel_2014_Weihnachtsfeier_2014_(3).JPG