Jugendfeuerwehr Burgweinting im Dschungelcamp

Vom 30. Juli bis 3. August fand das 23. Zeltlager der Jugendfeuerwehren des Landkreises Schwandorf statt. Die Jugendfeuerwehr Regensburg wurde, wie in den Jahren zuvor, auch in diesem Jahr zum Camp als Gast-Feuerwehr eingeladen. Neben den Jugendgruppen von Altstadt und Grass, nahmen auch die beiden Jugendgruppen der Burgweintinger Wehr am Zeltlager teil.

Ein tolles Rahmenprogramm wurde den insgesamt 230 Jugendlichen und Betreuern geboten. Am Mittwoch öffnete der Musikpark Wackersdorf eigens für die offizielle Eröffnung des Zeltlagers die Türen. Die Location war einmalig, die Stimmung top und es dauerte nicht lange, bis die Delegation aus Regensburg die Tanzfläche samt Box einnahm.

Am Donnerstag ging's dann zum nahegelegenen Murner See. Dort angekommen nutzten wir die Zeit für eine (kleine) Wanderung zum Aussichtsturm. Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es flotten Schrittes zur Minigolf-Anlage. Nun hieß es die achtzehn Bahnen mit so wenig Schlägen wie möglich zu bewältigen. Nach guten zwei Stunden war auch  dieser Programmpunkt beendet und so wurden die Aktivitäten ins kühle Nass verlegt. Am Abend wartete ein weiteres Highlight auf die Teilnehmer - unter freiem Himmel wurde ein Film angeschaut.

Am dritten Tag stand die Lagerolympiade an. Hierzu wurden die Jugendlichen in unterschiedliche Gruppen verteilt, umso den Austausch unter den Feuerwehren zu fördern. Insgesamt mussten die jeweiligen Teams sieben Stationen meistern. Neben dem Feuerwehrwissen war auch der Gemeinschaftssinn und die Sportlichkeit der Mädchen und Jungen gefragt. Mit einsetzen der Dämmerung folgte dann der Lagergottesdienst, der durch einen eigens gegründeten Chor musikalisch umrahmt wurde. Der Chorgemeinde gehörten auch zahlreiche Jugendliche der Burgweintinger Wehr an.

Der vorletzte Tag stand dann im Zeichen des Mottos "Dschungelcamp". So duellierten sich die unterschiedlichen Feuerwehren im Fischerstechen. Hierbei gilt es den Gegner mit einer Lanze vom Boot zu befördern. In einem zweiten Spiel galt es, fünf Sterne unter der Zuhilfenahme von Schwimmreifen aus dem Wasser zu fischen. Auch die Betreuer führten ein eigenes Turnier im Fischerstechen durch - den 1. Platz sicherte sich hier Regensburg. Am Nachmittag erfrischten sich dann noch alle Teilnehmer aus Regensburg im Freibad von Neunburg vom Wald. Am Abend stand dann die große Siegerehrung an. Anders wie bisher gewohnt, werden im Landkreis Schwandorf die besten Jugendlichen prämiert. Die Jugendfeuerwehr Burgweinting sicherte sich hier direkt drei tolle Preise. Anna Heimhuber erreichte in ihrem Jahrgang den 2. Platz und Patrizia Bik schaffte es in ihrem Jahrgang auf den 1. Platz und wurde zugleich Lagerbeste.

Am letzen Tag war dann große Aufbruchsstimmung, die Taschen wurden gepackt, der Zeltplatz gesäubert und, nachdem die Mittagssonne die Zelte getrocknet hatte, welche uns freundlicherweise von den Maltesern zur Verfügung gestellt wurden, abgebaut.

Wir durften fünf wirkliche tolle Tage in Kemnath bei Fuhrn verbringen und möchten uns an dieser Stelle nochmals bei der Jugendfeuerwehr des Landkreises Schwandorf bedanken. (Pr)

b_240_144_16777215_00_images_Artikel_2014_Zeltlager_(2).jpgb_240_144_16777215_00_images_Artikel_2014_Zeltlager_(4).jpgb_240_144_16777215_00_images_Artikel_2014_Zeltlager_(9).jpgb_240_144_16777215_00_images_Artikel_2014_Zeltlager_(8).jpgb_240_144_16777215_00_images_Artikel_2014_Zeltlager_(6).jpgb_240_144_16777215_00_images_Artikel_2014_Zeltlager_(7).jpgb_240_144_16777215_00_images_Artikel_2014_Zeltlager_(10).jpgb_240_144_16777215_00_images_Artikel_2014_Zeltlager_(11).jpgb_240_144_16777215_00_images_Artikel_2014_Zeltlager_(12).jpgb_240_144_16777215_00_images_Artikel_2014_Zeltlager_(1).jpg