Abendlicher Alarm für die Feuerwehr Burgweinting: Brand in ehemaligen Eros-Center

Am Abend des 10. Oktober 2013 gegen 18 Uhr wurde der Löschzug der Berufsfeuerwehr Regensburg zur Rauchentwicklung in ein leerstehendes Gebäude gerufen. Bereits auf der Anfahrt war eine große Rauchwolke sichtbar, weitere Anrufer meldeten den Vollbrand des ehemaligen Bordells. Die Leitstelle alarmierte daraufhin die Freiwillige Feuerwehr Burgweinting zur Einsatzstelle in der Guerickestraße, sowie die Freiwillige Feuerwehr Oberisling zur Wachbesetzung.


Beim Eintreffen der Kräfte schlugen Flammen aus dem Fenstern im ersten Obergeschoss. Mit einem B-Rohr im Außenangriff gelang es, ein Übergreifen auf den Dachstuhl zu verhindern. Weitere Kräfte der Berufsfeuerwehr und der FF Burgweinting gingen mit C-Rohren zur Brandbekämpfung im Innenangriff und über die Drehleiter vor. Für die Burgweintinger galt es, das Dachgeschoß auf eine mögliche Brandausbreitung zu kontrollieren. Glücklicherweise war dies nicht eingetreten.

 
Im weiteren Einsatzverlauf öffneten Atemschutztrupps die Zwischendecken, um dort Brandnester aufzuspüren und abzulöschen. Obwohl sich im Gebäude derzeit offenbar öfters Obdachlose aufhalten, wurde glücklicherweise niemand verletzt. Nach knapp zwei Stunden konnten die Burgweintinger Einsatzkräfte wieder ins Gerätehaus einrücken. (Bu)