Burgweintinger Feuerwehr rückt ab jetzt wieder vom Kleinfeld aus!

Man könnte sagen, es ist das verspätete Weihnachtsgeschenk für die Floriansjünger der FF Burgweinting. Am heutigen Donnerstag, 27. Dezember 2012, konnte endlich das nach einem Brand im Januar erheblich beschädigte Gerätehaus am Kleinfeld wieder bezogen werden. Acht Stunden lang waren rund 20 Aktive und Jugendliche damit beschäftigt, Restarbeiten durchzuführen, Gerätschaften und Einsatzkleidung ordentlich zu verstauen, die Fahrzeuge zu reinigen und nicht zuletzt die provisorische Unterkunft aufzulösen.

Während der Einsatzdienst ab sofort wieder uneingeschränkt in der Fahrzeughalle im Erdgeschoss aufgenommen werden kann, müssen sonstige Zusammenkünfte wie etwa der morgige Jahresabschluss noch im Pfarrheim stattfinden. Im Obergeschoss sind noch kleinere Arbeiten zu erledigen, ehe die Unterrichts- und Aufenthaltsräume wieder in vollem Umfang genutzt werden können.

Unter Anderem wurden im Zuge der Umbau- und Sanierungsmaßnahmen (zum Teil schon vor dem Brand) moderne, elektrische Rolltore und eine Abgas-Absaugung installiert. Aktive und Jugendliche freuen sich außerdem über neue Spinde, Stiefelwaschbecken und einen kleinen Lagerraum mit Werkstatt.

Ein großer Dank gilt außerdem Herrn Nikolaus Burkart, der uns großzügigerweise noch am Tag des Brandes seine landwirtschaftlichen Gebäude als Umkleideraum und Fahrzeughalle zur Verfügung stellte, sodass wir den Einsatz- und Übungsbetrieb für keine einzige Stunde unterbrechen mussten.

Die offizielle Einweihungsfeier findet im kommenden Jahr zusammen mit der stadtweiten Florianifeier der Feuerwehr Regensburg am Samstag, 27. April 2013 statt. Tags darauf veranstaltet die Feuerwehr Burgweinting den großen Tag der offenen Tür mit Kinderprogramm und Vorführungen. Dann wird das rundum erneuerte Gerätehaus auch der Öffentlichkeit präsentiert. (Bu)

b_240_144_16777215_00_images_Artikel_2012_DSCF6718.jpgb_240_144_16777215_00_images_Artikel_2012_DSCF7577.jpgb_240_144_16777215_00_images_Artikel_2012_DSCF7562.jpg