Bayerische Jugendleistungsprüfung erfolgreich bestanden

Nach wochenlanger Vorbereitung war es am vergangenen Samstagnachmittag soweit. Zehn Feuerwehranwärter, aus den einzelnen Wehren der Stadt Regensburg, stellten sich der Abnahme zur Jugendleistungsprüfung, darunter auch fünf Jugendliche der Jugendfeuerwehr Burgweinting.


Bei diesem Abzeichen stehen die Grundlagen eines/-r  jeden Feuerwehrmannes/-frau im Vordergrund. Hinzu kommt bei dieser Prüfung  der zeitliche Faktor, da es bekanntlich eilt wenn die Feuerwehr zu einem Schadensereignis gerufen wird.

Insgesamt mussten die Jugendlichen fünf Einzelaufgaben, wie beispielsweise das richtige Anlegen eines Rettungsknotens,  fünf Truppaufgaben, wie beispielsweise 90 Meter C-Schlauch kuppeln, und einen Theorieteil bestehen.

Nach einer gut zweistündigen Abnahme verkündete dann der Stadtjugendfeuerwehrwart Rainer Prommersberger im Gerätehaus Keilberg, dass alle Teilnehmer die Prüfung bestanden haben. Im Anschluss wurde dann an die sichtlich erleichterten Jugendlichen das Abzeichen überreicht. Mit einer gemeinsamen Brotzeit klang der Prüfungstag aus.

Von der Jugendfeuerwehr Burgweinting haben teilgenommen:

•    Annika Lizak
•    Anna Heimhuber
•    Simon Wermisofsky
•    Oliver Bulla
•    Sebastian Ebentheuer

(Pr)

b_240_144_16777215_00_images_Artikel_2012_JLAZ_2012_(1).jpgb_240_144_16777215_00_images_Artikel_2012_JLAZ_2012_(2).jpgb_240_144_16777215_00_images_Artikel_2012_JLAZ_2012_(3).jpg