Auf Sabine folgt Functional Fitness

Geschrieben von Bericht: EbWo Bilder:EbWo am .

Obwohl das Sturmtief „Sabine“ in unserer Gegend durchaus milder ausgefallen war als angekündigt, hatte unsere Feuerwehr am letzten Montag im Tagesverlauf einige Einsatzstellen abzuarbeiten. 

Dies war jedoch kein Grund den wöchentlichen Abendtermin (immer Montag abends von 19:30 bis 21:00 Uhr) zum Feuerwehrsport in der Halle ausfallen zu lassen. Über 20 unserer aktiven Kameradinnen und Kameraden waren sporthungrig in der Mehrzweckhalle an der Grundschule erschienen und gespannt auf das Programm. Unter Anleitung unserer Übungsleiter (an diesem Abend Peter Buhl und Daniela Besenhard) wartete nach dem Aufwärmen und Dehnen ein Parcours verschiedener Stationen, welche als Einzel- und zum Teil auch als Partnerübungen angelegt waren.

Gezielt werden die Muskeln verschiedener Körperpartien gefordert (auch welche, die man bisher zum Teil noch gar nicht wahrgenommen hatte :-)). Diese bemerkt man aber spätestens am nächsten Tag in Form des Muskelkaters.

Nach zwei Durchgängen schließt meist noch ein Konditionsteil an, diesmal ein sog. Tabata, wo man - getriggert durch die Musik - wiederkehrende, fordernde Übungen zu absolvieren hat. Den Abschluss bildet meist noch ein Ballspiel, diesmal „Völkerball“.

Eigentlich selbstverständlich, dass körperliche Fitness für Feuerwehrler unabdingbar ist, trotzdem schön, dass sich zahlreiche Kameradinnen und Kameraden abends noch vom Sofa in die Halle bewegen und ihren inneren Schweinehund überwinden. Weiter so!

Danke, an die Leitung des Sportverein Burgweinting, dass der Hallenplatz für die FF Burgweinting regelmäßig zur Verfügung steht.

 

Free Lightbox Gallery