Buntes Treiben im Aubachpark - #Erfolgsfeuer wieder geglückt!

Geschrieben von jac am .

Zum achten Mal in Folge schichtete die Feuerwehr Burgweinting dieses Jahr das Johannisfeuer im Aubachpark auf.

Routiniert startete vor vier Wochen die heiße Phase der Vorbereitung mit dem Aufstellen der Werbebanner. In den folgenden Wochen galt es für die emsigen Helfer unter anderem Holz zu sammeln, Flyer zu verteilen und die Detailplanung abzuschließen.

Am 15. Juni um 8:00 Uhr war es schließlich soweit. Eine beeindruckende Karawane aus 45 Helfern, darunter 20 Jugendliche sowie 25 Aktive, machte sich mit allerhand Equipment - ein Teleskoplader, zwei LKW mit Holz und fünf voll beladenen Anhängern - auf den Weg zum Grillplatz im Aubachpark. In sieben schweißtreibenden Stunden wurde ein beeindruckender Holzstoß aufgeschichtet, 100 Biertische und für das leibliche Wohl ein Grill-, Getränke- und Crépesstand aufgebaut.

Nach einer kurzen Pause konnten wir um 17:30 Uhr die ersten Gäste zum bunten Treiben begrüßen. Fortan waren Kinderschminken und Hüpfburg stets rege frequentiert. Um 20:15 Uhr startete der Fackelzug mit etwa 150 Teilnehmern vom Römerspielplatz in Richtung Feuerplatz. Nach einer kurzweiligen Ansprache, durch unseren Kommandanten Stefan Prechtl, konnte das spektakuläre Feuer von den jungen Fackelträgen selbst entzündet werden.

Bei warmem Sommerwetter ließen 1500 kleine und große Besucher den Abend in entspannter Atmosphäre zwischen, von der Jugendfeuerwehr zubereiteten, Crépes, gegrillten Mais, Steak- und Bratwurstsemmel sowie kühlen Getränken ausklingen. Dabei erlebten sie das faszinierende Spiel der Flammen.

Bedanken möchten wir uns bei allen Helfern, die beim Auf- und Abbau mitgewirkt haben. Auch allen Unterstützern und Förderern, die eine Veranstaltung dieser Dimension überhaupt erst möglich machen, gilt unser großer Dank.

Zu guter Letzt darf sich die Feuerwehr Burgweiting bei Ihnen, liebe Gäste, bedanken und Sie, bei hoffentlich hervorragendem Wetter, zum Johannisfeuer 2020 recht herzlich einladen.
Einen Eindruck vom Aufwand der Vorbereitung und dem Ausmaß des Johannisfeuers gewinnen Sie eindrucksvoll im nachstehenden Video.

Free Lightbox Gallery