… keine Rast im Winter – unser Zirkeltraining startet!

am .

Wer kennt ihn nicht: den inneren Schweinehund, der sich besonders in der kühlen und dunklen Jahreszeit breit macht und die hart antrainierte Kondition des Sommerhalbjahres zu Nichte macht. Ab sofort wird er gnadenlos bekämpft, der Schweinehund, wenn immer Montag abends die Sporthalle an der Grundschule für die Fire-Beavers 90 Minuten reserviert ist.

Nach etwas aufwärmen und dehnen gilt es nach dem Vorbild des „functional fitness“ in zwei Durchgängen die Stationen des aufgebauten Zirkels zu durchlaufen. Mit nur wenigen Hilfsmitteln wie Medizinball, Kastenteil, Springseil und einem Feuerwehrschlauch präpariert erwartet unsere aktiven Feuerwehrler ein kräftezehrender Parcours des Durchhaltevermögens und manchmal auch der Qual. Aber das wird nach den ersten 3-4 Mal unserer Teilnahme schon besser (so sagten unsere Fitness-Coaches das zumindest) und schnell werden die Muckies (hoffentlich) wachsen :).

Mit der richtigen Musik gepusht werden die Intervalle zwischen Beanspruchung und Entspannung von vielen Schweißtropfen begleitet. Den Schluss macht dann noch das Tabata, eine 8er Staffel von kurzen, aber sehr intensiven Übungen, wie Burpies, Liegestütze oder Star Jumps. Aber nach 8 mal 20 Sekunden hat auch dies ein Ende und den Ausklang macht ein Ballspiel.

So, für heute genug getan, nächsten Montag ist ja wieder Gelegenheit! (ebw)

Free Lightbox Gallery